eSMART

Alles funktioniert über das Stromnetz

Die Funktionsweise der eSMART-Produkte macht sich die an der EPFL entwickelte exklusive, patentierte und optimierte PLC-Technologie (Powerline Communication) zunutze. Alle mit diesen Modulen verbundenen Geräte und Anlagen im Haus können über einen wandmontierten Touchscreen oder Ihr Smartphone gesteuert werden.

Für die Regelung der Heizung wird ein Temperatursensor mit dem Wandschalter in jedem Zimmer verbunden. In der Nähe der Heizungszähler im Technikraum wird ein Elektrogehäuse an die Zähler und die Heizungsventile angeschlossen.

 

Zwei EPFL Doktoranden erfüllen seit 2009 ihre Mission, indem sie die Einführung neuester Technologien in Sachen Sicherheit, Komfort und Energieeffizienz in Wohn- und Geschäftsgebäuden vorantreiben.

Grosse Foto
Kleines Foto  

PLC Technologie

Um die Installation zu optimieren, erleichtert die exklusive, von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL) konzipierte und von eSMART zur Marktreife gebrachte PLC-Technologie die technische Planung und Ausführung: Die Mikromodule müssen lediglich hinter den Schaltern und Zählern installiert werden – eine zusätzliche Verkabelung, Funk- oder Bussysteme sind nicht erforderlich. Die Module kommunizieren über die bestehende Elektroverkabelung.

Alle eSMART-Funktionen sind ohne grössere Einbauarbeiten und zu vernünftigen Kosten zugänglich. Die eSMART-Produkte senden keinerlei elektromagnetische Strahlung aus und machen keine aufwendigen Arbeiten erforderlich: Kein Ziehen von Kabeln durch das ganze Haus und keine Veränderungen an der Schalttafel. Die Module kommunizieren untereinander über das Stromnetz.

Kleines Foto  

Komfort mit eSMART

eSMART bietet die Möglichkeit, sich in Echtzeit über den eigenen Verbrauch an Heizenergie, Warmwasser und Strom zu informieren.

Die individuelle Temperatureinstellung für jedes Zimmer reduziert den Verbrauch auf das notwendige Mass. Im „Urlaub“-Modus wird die Heizleistung auf ein Minimum abgesenkt und bei der Rückkehr automatisch wieder hochgefahren. Der Modus „Auf Wiedersehen“, beim Verlassen des Hauses aktiviert, ermöglicht ein Herunterregeln der Heizung und Ausschalten der Leuchten.

Kleines Foto  

Der Bildschirm gestattet auch Zugriff auf Funktionen, die der Kommunikation innerhalb der Familie dienen : eine Familienagenda aufstellen, den Kindern eine Nachricht hinterlassen oder auf Lokalnachrichten wie den Wetterbericht oder Fahrpläne des öffentlichen Nahverkehrs zugreifen.