Solarmarkt News

August 2019Juli 2019Juni 2019April 2019März 2019Februar 2019Januar 201920182017201620152014

Preisentwicklung der Solarmodule

11.01.2018 — 

Ein Kommentar von Einkaufsleiter Stefan Kloos

Wir können Ihnen die erfreuliche Mitteilung machen, dass die Preise für monokristalline Module in den letzten Monaten gefallen sind. Die meisten Hersteller haben deshalb zum Jahresbeginn die Preise gesenkt, welche wir Ihnen gerne weiter geben. Sie finden in unserem  → Webshop beträchtliche Preissenkungen bei monokristallinen Modulen. Hintergrund dieser Preissenkung ist, dass die Hersteller die Kapazitäten der monokristallinen Module erhöht haben.

Im polykristallinen Bereich dagegen gab es bereits im ersten Halbjahr 2017 seitens der Hersteller Preissenkungen, welche aber durch den schwächeren Franken wieder ausgeglichen wurden, so dass wir 2017 in der Schweiz relativ stabile Preise hatten. Da bereits das Niveau 2017 für Poly-Module sehr niedrig war, hat sich hier zum Jahreswechsel kaum etwas verändert.

Die Folge ist, dass der Preisunterschied eines Monomoduls zu einem Polymodul geringer wurde. Wir rechnen damit, dass die Nachfrage in der Schweiz nach monokristallinen Modulen daher weiter steigen wird.
Unsere Einschätzung ist, dass sich die Preise für Poly- wie Monomodule derzeit auf einem recht niedrigen Niveau bewegen, so dass in den nächsten Monaten nicht mit weiteren Preisänderungen zu rechnen ist. Anderseits spielen viele verschiedene Faktoren in der Preisentwicklung eine Rolle, die nicht vorhersehbar sind. Bei stärkerer Nachfrage auf dem Weltmarkt im Vergleich zu den Kapazitäten und gleichzeitig noch stärker werdenden US Dollar und Euro gegenüber dem Schweizer Franken könnten sogar die Preise wieder steigen. Auf der anderen Seite könnten Schutzzölle in den USA und Indien oder reduzierte Förderprogramme in China dazu führen, dass schnell ein Angebotsüberhang entsteht, welcher sich positiv auf die Preise auswirkt.

Eines lässt sich mit Sicherheit sagen. Solarmodule waren noch nie so günstig wie heute. Solarmodule haben vor 10 Jahren das 10 fache gekostet. Eine wirklich bemerkenswerte Entwicklung!

Stefan Kloos, Leiter Einkauf Solarmarkt GmbH