Solarmarkt News

Februar 2020Januar 2020201920182017201620152014

SMA verdoppelt verkaufte Batterie-Wechselrichter-Leistung auf zwei Gigawatt

06.02.2020 — 

Batterie-Speichersysteme sind ein wesentlicher Bestandteil der zukünftigen dezentralen Energieversorgung und eine entscheidende Voraussetzung für den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien. Die SMA hat ihre Führungsposition in diesem wichtigen Zukunftsfeld im vergangenen Jahr weiter ausgebaut. Das Unternehmen hat 2019 Verträge über den Verkauf von über einem Gigawatt (GW) Batterie-Wechselrichter-Leistung abgeschlossen. Damit verdoppelt SMA die insgesamt verkaufte Leistung im Speichersegment auf zwei GW. Der größte Anteil verkaufter Leistung entfällt auf Batterie-Wechselrichter für große Speicherprojekte. Die leistungsstärksten SMA Batterie-Wechselrichter kommen weltweit in Speicherkraftwerken mit und ohne Solaranteil zum Einsatz.

„Bei der Integration von großen Anteilen erneuerbarer Energien in die öffentlichen Netze spielen Speichersysteme eine zentrale Rolle. Sie sind ein wichtiges Instrument für die Flexibilisierung der Stromversorgung und stellen deren Stabilität sicher“, sagt Marko Werner, Executive Vice President Large-Scale Storage bei SMA. „SMA entwickelt seit mehr als drei Jahrzehnten erfolgreich Lösungen zur Speichereinbindung. Unsere Kunden in allen Teilen der Welt wissen unsere lange Erfahrung und hohe Systemkompetenz zu schätzen. Dementsprechend haben wir im vergangenen Jahr Verträge über die Lieferung von Speicherlösungen mit mehr als einem GW Gesamtleistung unterzeichnet – dreimal so viel wie im Vorjahr. Mit nun insgesamt zwei GW installierter Batterie-Wechselrichter-Leistung ist SMA in diesem Bereich weiter mit großem Abstand Weltmarktführer. Für die kommenden Jahre erwarten wir weiteres Wachstum des globalen Speichermarkts.“

Große Speicher sichern Netzstabilität

In den vergangenen zwei Jahren sind weltweit zahlreiche große Batteriespeicher-Kraftwerke ans Netz gegangen. Batterie-Wechselrichter integrieren dabei große Speichersysteme in die Versorgungsnetze. Sie sorgen für die Bereitstellung von Regelleistung zur Sicherung der Netzstabilität und für die Absicherung der Stromversorgung. Durch die aus den Großspeichern verfügbare Regelleistung kann die Netzfrequenz stabil gehalten werden. Bereits mehrfach haben die Kraftwerke dazu beigetragen, großflächige Stromausfälle zu verhindern.

Speicherlösungen für jede Anwendung

Die Sunny Central Storage werden in den größten Speicherprojekten weltweit eingesetzt. Die leistungsstärksten SMA Batterie-Wechselrichter verfügen optional auch über die Funktionen Netzbildung und Schwarzstart und können bei einem Ausfall des Versorgungsnetzes innerhalb von Millisekunden ein Inselnetz für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung stellen. Für Speichersysteme in Haushalten und kleinen Unternehmen bietet SMA die flexiblen Sunny
Boy Storage und Sunny Tripower Storage Batterie-Wechselrichter an. Die Sunny Island Batterie-Wechselrichter von SMA werden weltweit sowohl in netzfernen als auch in netzgebundenen Energiespeichersystemen eingesetzt.

Quelle: SMA