Solarmarkt News

November 2019Oktober 2019September 2019August 2019Juli 2019Juni 2019April 2019März 2019Februar 2019Januar 201920182017201620152014

SOLARWORLD UNTER DEN TOP 100 DER BESTEN DEUTSCHEN ARBEITGEBER

28.04.2016 — 

SolarWorld ist einer der attraktivsten Arbeitgeber in Deutschland – das ist das Ergebnis des im manager magazin veröffentlichten Trendence Graduate Barometer 2016, eine der größten Arbeitgeberstudien unter deutschen Studenten. Das Bonner Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien belegt Platz 56 in der German Engineering Edition, bei der angehende Ingenieure sich zu ihren Karrierevorstellungen, Erwartungen und Wunscharbeitgebern äußern können.
Von September 2015 bis Februar 2016 wurden insgesamt über 37.000 Teilnehmer gefragt, welche Unternehmen sie attraktiv finden und was ihnen bei der Wahl des ersten Arbeitgebers wichtig ist. An der German Engineering Edition beteiligten sich rund 13.000 Studierende aus den Fachbereichen der Ingenieurswissenschaften. Mit der Platzierung in den Top 100 zeigt sich die Wertschätzung und das Interesse angehender Naturwissenschaftler an der SolarWorld AG als Arbeitgeber.
„Wir freuen uns sehr über das positive Arbeitgeberimage, dass SolarWorld unter den angehenden Ingenieuren hat. Als Arbeitgeber wollen wir einerseits die innovativsten und besten Nachwuchsingenieure für unser globales SolarWorld-Team engagieren. Andererseits legen wir als Arbeitgeber viel Wert darauf, unsere Talente zu fördern und weiterzuentwickeln. Diese Talente sind der Kern, um solare Innovationen voranzutreiben, um den Markt stetig mit den qualitativ besten und effizientesten Solarstrommodulen wie auch Solarsystemen bedienen zu können“, erklärt Dr.-Ing. E. h. Frank Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG über die Platzierung in den Top 100.
SolarWorld REAL VALUE: Die SolarWorld AG produziert und vertreibt Hightech-Solarstromlösungen und trägt damit weltweit zu einer sauberen Energieversorgung bei. Der Konzern mit Sitz in Bonn beschäftigt rund 3.800 Menschen und fertigt in Freiberg und Arnstadt (Deutschland) sowie in Hillsboro (USA). Vom Rohstoff Silizium, über Solarwafer und -zellen bis zum Solarstrommodul vereint das Unternehmen alle Produktionsstufen unter einem Dach. Dazu gehört auch die eigene Forschung und Entwicklung. SolarWorld beliefert ihre Kunden in aller Welt über ein internationales Vertriebsnetz mit Standorten in Europa, den USA, Singapur, Japan und Südafrika. Das Unternehmen legt Wert auf hohe soziale Standards an seinen Standorten in aller Welt und hat sich einer ressourcen- und energiesparenden Produktion verpflichtet.
SolarWorld wurde 1998 gegründet und ist seit 1999 börsennotiert. Mehr Informationen unter: www.solarworld.de

 

Quelle: SolarWorld