EIV: Lassen Sie sich bei der Solarmarkt GmbH beraten

Wollen Sie eine Photovoltaikanlage realisieren? Dann lassen Sie sich umfassend zum passenden Photovoltaiksystem für Ihr Haus und Themen wie EIV (Einmalvergütung) beraten. Gern unterstützen wir Sie dabei, mit erneuerbaren Energien einen nachhaltigen Beitrag zugunsten der Umwelt zu leisten. Wenn Sie auf der Suche nach einem starken Partner mit hochwertigen Produkten und umfassenden Dienstleistungen sind, wenden Sie sich für Ihre Photovoltaikanlage und die EIV an die Solarmarkt GmbH.

EIV: die Einmalvergütung für Solaranlagen

Um die Betreibung von Photovoltaikanlagen in der Schweiz zu unterstützen und die Stromproduktion für erneuerbare Energien anzuregen, trat am 1. Januar 2009 die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) in Kraft. Im Vergleich zur EIV geht es bei der KEV darum, dass die ins allgemeine Stromnetz oder ins Elektrizitätswerk eingespeiste Energie vergütet wird. Der Betrag der KEV wird durch das jeweilige Elektrizitätswerk festgelegt, wobei es einen Mindestsatz pro Kilowattstunde gibt. Ob EIV oder KEV, die Netzwerkbetreiber sind dazu verpflichtet, jede Solaranlage an das Netz anzuschliessen und den überschüssigen Strom abzunehmen. Die kostenspeisende Einspeisevergütung kann seit 2014 für Anlagen ab zehn Kilowatt Peak (Masseinheit für die elektrische Leistung von Solarzellen) beantragt werden. Die EIV gilt für Anlagen von zwei bis zu 30 Kilowatt Peak, damit auch kleinere Anlagen unterstützt werden können. Da die Wartelisten für die KEV sehr lang sind, wurde die EIV eingeführt, um diese zu umgehen.

EIV: die Einmalvergütung für Solaranlagen

Die EIV gibt es seit dem 1. April 2014 und sie soll zum einen die KEV-Wartelisten entlasten sowie Betreiber kleiner Solaranlagen finanziell unterstützen. Bei der EIV erhalten Sie einen einmaligen Investitionszuschlag, welcher bis zu 30 Prozent der Anlagekosten ausmachen kann. Darüber hinaus dürfen Sie den selbst erzeugten Solarstrom verbrauchen und senken damit Ihre Stromrechnung. Zusammengesetzt wird der Betrag für die EIV aus einem Grundbeitrag, kombiniert mit einem Leistungsbeitrag. Wichtige Faktoren sind dabei das Baujahr der Anlage sowie die erzielten Kilowatt Peak respektive die DC-Spitzenleistung. Für die EIV werden freistehende und angebaute Module gleich bewertet, während bei integrierten Photovoltaikanlagen ein höherer Zuschlag ausgezahlt wird. Mit dem Tarifrechner der Swissgrid können Sie die Höhe der Einmalvergütung für Ihre PV-Anlage berechnen.

EIV: Die schnelle Alternative zur KEV für Solaranlagen

Um die Betreibung von Photovoltaikanlagen in der Schweiz zu unterstützen und die Stromproduktion für erneuerbare Energien anzuregen, trat am 1. Januar 2009 die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) in Kraft. Im Vergleich zur EIV geht es bei der KEV darum, dass die ins allgemeine Stromnetz oder ins Elektrizitätswerk eingespeiste Energie vergütet wird. Der Betrag der KEV wird durch den Bundesrat festgelegt. Die entsprechenden Tarife sind in der Energieverordnung festgehalten. Ob EIV oder KEV, die Netzwerkbetreiber sind dazu verpflichtet, jede Solaranlage an das Netz anzuschliessen und den überschüssigen Strom abzunehmen. Für die kostendeckende Einspeisevergütung gibt es inzwischen eine lange Warteliste mit mehr als 35‘000 Anlagen. Wer heute KEV beantragt, kann nicht davon ausgehen, dass diese jemals ausbezahlt werden wird. Die EIV hingegen wird möglichst schnell nach Einreichen der Inbetriebnahme Dokumentation ausbezahlt. Die EIV gilt für Anlagen von zwei bis zu 30 Kilowatt Peak.

EIV: Die Solarmarkt GmbH ist für Sie da

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine Photovoltaikanlage zu bauen, wenden Sie sich frühzeitig an die Solarmarkt GmbH. Sobald wir abgeklärt haben, welche Grössenordnung Sie sich vorstellen, empfehlen wir Ihnen, sich bereits für die KEV oder EIV anzumelden. Diese Anmeldung ist für Sie kostenfrei und Sie gehen noch keinerlei Verpflichtungen ein. Dennoch sichern Sie sich einen Platz auf der Warteliste oder Sie werden darüber informiert, wann Sie mit der EIV rechnen können. Wir begleiten Sie auf dem gesamten Weg zur Photovoltaikanlage inklusive der KEV/EIV, einer Beratung zu den Modulen, Schulungen und Produkten verschiedener Hersteller. Unser Ziel ist es, auf jeder geeigneten Dachfläche in der Schweiz eine Solaranlage zu montieren und somit eine nachhaltige Energieversorgung für die Zukunft aufzubauen.

EIV: Wir sind für Sie da

Haben Sie Fragen zur Photovoltaik oder zur KEV/EIV? Dann zögern Sie nicht, Kontakt zu uns aufzunehmen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

button

Weitere Informationen

Wir arbeiten nachhaltig damit für alle beteiligten Firmen, Personen und die Umwelt ein gleichmässig hoher Nutzen entsteht!

Wir glauben an gute Partnerschaften – die Unterstützung unserer Partner steht auch nach einer Geschäftsabwicklung im Vordergrund!

Wir setzen auf Qualität bei unserer Arbeit, unseren Lieferanten und Fachpartnern!

Wir fördern die Weiterbildung mit Schulungen für unsere Partner und auch für unsere Mitarbeiter!